Bundesweite Clusterwoche

Erstmalig wird auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in der Zeit vom 20. bis 28. April 2017 eine bundesweite Clusterwoche veranstaltet Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie Brigitte Zypries und die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka haben dafür die Schirmherrschaft übernommen. Die Bundesländer werden sich aktiv an der Gestaltung beteiligen.

Bundesweite Clusterwoche

Mit der Clusterwoche soll die Vielfalt und Stärke der deutschen Clusterlandschaft öffentlichkeitswirksam dargestellt werden. Die baden-württembergische Clusterlandschaft soll mit einem bunten Kaleidoskop an Aktivitäten natürlich in diesem Rahmen besonders gut präsentiert werden.

Es soll ein abwechslungsreiches Programm entstehen, an dem sich möglichst viele Cluster-Initiativen und deren Mitglieder mit Aktivitäten wie Seminaren, Fachtagungen, Workshops, Ausstellungen, Unternehmensbesuchen, Tagen der offenen Tür usw. beteiligen.

Alle Informationen sowie die bundesweit stattfindenden Veranstaltungen der Clusterwoche sind auf der Unterseite der Clusterplattform Deutschland dargestellt. Eröffnet wird die Clusterwoche mit der Jahrestagung des Programms „go-cluster“ am 20. April 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin.

Im Folgenden sind Veranstaltungen aufgelistet, die im Zuge der bundesweiten Clusterwoche durch baden-württemberische Cluster-Initativen und landesweite Netzwerke organisiert werden:

am 20.04.2017:

    • 15:00 bis 18:00 Uhr, Cluster Packaging Valley Germany e. V.:Virtuelle Realität im Maschinenbau, Schwäbisch Hall
      Besucher können an diesem Tag Einblicke in die verschiedenen Anwendungsbereiche von VR erlangen. Zudem werden die Veranstalter Demonstrationen zur VR an der Powerwall durchführen.

am 24.04.2017:

    • 12:00 bis 13:30 Uhr, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW: Clusterpolitische Entscheidungsträger im Gespräch, Stuttgart
      Im Gespräch mit clusterpolitischen Entscheidungsträgern wird diskutiert, wie Cluster-Inititiativen als Instrument der Wirtschafts- oder Innovationsförderung genutzt werden können.
    • 15:00 bis 18:00 Uhr, Manufuture BW e. V.: Workshop der Special Interest Group „Technisches Marketing", Stuttgart
      Im Rahmen dieses Workshop werdenMöglichkeiten zur erfolgreichen Vermarktung von innovativen technischen Produkten und Dienstleistungen vorgestellt.


am 25.04.2017:

    • 10.00 bis 12:00 Uhr, MedicalMountains AG: ExpertTable: Qualitätsmanagement in der Medizintechnik, Tuttlingen
      Ein Arbeitskreis für Verantwortliche aus dem Qualitätsmanagement in der Medizintechnikbranche. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und Lösungen erarbeitet
    • 10:30 bis 15:00 Uhr, Photonics BW e. V.: 2. Netzwerk-Treffen "Women in Photonics",
      Ettlingen
      Das "Women in Photonics" Netzwerk ist ein Vernetzungsangebot speziell für weibliche Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Photonik-Branche.
    • 13:30 bis 17:30 Uhr, MedicalMountains AG: Einführung in die MP Aufbereitung inkl. Begehung der ZSVA (Klinikum Landkreis Tuttlingen), Tuttlingen
      Es werden weiterbildenende Informationen über den Instrumentenkreislauf und das Verhalten im OP dargeboten.
    • 17:00 bis 19:30 Uhr, TechnologyMountains: Mountains-Tour bei der WERMA Signaltechnik GmbH + Co. KG, Tuttlingen
      In der Veranstaltungsreihe "Mountains-Tour" geben Experten Einblick in ihre Expertise, Unternehmen in ihr Schaffen. Im Anschluss kann in lockerer Runde genetzwerkt werden.
    • 18:00 bis 22:00 Uhr, MFG: MFG Akademie: #SXSW-Report, Suttgart
      Beim SXSW-Report berichten die Delegierten und weitere Experten über ihre Erfahrungen sowie den neuesten Trends und Technologien in der Interactive-Branche.
    • 19:00 bis 21:30 Uhr, BioRN Network e. V.: BioRN Lounge, Heildelberg
      Die BioRN Lounge ist das monatliche Networking Event des BioRN Clusters, bei welchem Repräsentanten von Lifescience/Biotech Unternehmen und Forschungsinstituten zum Austausch zusammenkommen. Während der Clusterwoche wird BioRN zunächst ein Update über die Neuigkeiten und Aktivitäten des BioRN Clusters geben.

 

am 26.04.2017:

    • 9:00 bis 13:00 Uhr, proHolzBW GmbH: Cluster innovativ - Holzfaserbasierte Produkte der Zukunft, Ostfildern
      Das Cluster innovativ nimmt das Thema Holzverwertung der Zukunft auf. Es werden Produktinnovationen aus Holz und Holzfasern, die bereits auf dem Markt sind sowie Anwendungen, die sich im Labor- oder Pilotstadium der Entwicklung befinden, vorgestellt.
    • 9:00 bis 17:00 Uhr, MedicalMountains AG: Biokompatibilität und biologische Sicherheit von Medizinprodukten, Tuttlingen
      In diesem Seminar werden Ihnen die Inhalte und Anforderungen der DIN EN ISO 10993 mit deren Bezug zum Risikomanagement dargestellt und Wege für die praktische Umsetzung aufgezeigt.
    • 09:00 bis 17:00 Uhr, MedicalMountains AG: Design Control, Tuttlingen
      In diesem Seminar erfahren Sie wofür der Begriff "Design Control" steht und erhalten einen Überblick über dessen wesentlichen Elemente über die gesamte Lebensdauer eines Medizinprodukts.
    • 10:00 bis 17:00 Uhr, Plattform Umwelttechnik e.V: open house PU, Denkendorf
      Bei dieser Veranstaltung wird allen Teilnehmern eine Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen geboten. Mitglieder der PU e.V. stellen ihr Unternehmen bzw. ihre Institution vor.
    • 10:00 bis 18:00 Uhr, MFG: MFG Akademie: Starke Marken im Kulturbetrieb, Heidelberg
      In diesem Seminar wird die Erarbeitung der eigenen Markenqualität gemeinsam erarbeitet.
    • 14:00 bis 18:00 Uhr, Photonics BW e.V: Photonics BW Innovation Lab "Laserbearbeitung von CFK für den Leichtbau", Pfinztal
      Der Themenschwerpunkt des Innovation Lab lautet Laserbearbeitung von CFK für den Leichtbau im Automobilbau, Flugzeugbau und Schienenfahrzeugbau. In den Arbeitsgemeinschaften treffen sich Experten aus Industrie, KMU, Wissenschaft und Bildung zur Diskussion aktueller Fachthemen.
    • 16:00 bis 18:00 Uhr, BioRegio STERN Management GmbH: EY-Biotechnologie-Report, Tübingen
      Die BioRegio STERN Management GmbH bietet Ihnen mit dieser Veranstaltung die Möglichkeit, Hintergründe und Details aus dem druckfrischen Deutschen EY Biotechnologie-Report 2017 aus erster Hand zu erfahren und direkt mit Fachleuten zu diskutieren.
    • 17:30 bis 19:00 Uhr, MedicalMountains AG: Moderne Regulatory Affairs in der Praxis, Tuttlingen
      Mittelpunkt dieser Informations­veranstaltung sind u.a.: Erfolgsfaktoren einer modernen RA-Strategie, Vorteile einer computerbasierten RA-Anwendung, Wichtigkeit des Zusammenspiels zwischen RA und Sales mit Blick auf hohe Kundenorientierung.

 

am 27.04.2017:

    • 09:00 bis 17:00 Uhr, MedicalMountains AG: SIX SIGMA Methode – eine Einführung, Tuttlingen
      Der Fokus dieses Seminars liegat auf der SIX SIGMA Methode. Hier werden Themenfelder wie Methoden (Überblick), Six sigma Zielsetzung, Six sigma Vorgehensmodell: DMAIC, Six sigma Organisation behandelt.
    • 09:30 bis 12:30 Uhr, BioLAGO & microTEC Südwest: In-vitro-Diagnostik 2020: Life Science trifft Mikrosystemtechnik, Villingen-Schwenningen
      Ein Workshop rund um das Tehma "Diagnostik", veranstaltet von den Exzellenz-Clustern BioLAGO und microTEC Südwest.
    • 12:30 bis 17:00 Uhr, connect Dreiländereck: Digitalisierung. Alternative oder alternativlos?, Lörrach
      In der Veranstaltung "Digitalisierung. Alternative oder alternativlos?" werden Strategien aufgezeigt und Unternehmen vorgestellt, die diesen Transformationsprozess bereits durchlaufen haben.
    • 13:00 bis 16.00 Uhr, Solar Cluster Baden-Württemberg e.V.:Netzwerktreffen 2/2017 "Vermarktung und Finanzierung von PV-Anlagen, Bönnigheim
      Bei diesen Netzwerteffen haben Sie die Möglichkeit sowohl das Unternehemen zu besichtigen als auch zu den akltuellen Themen sich auszutauschen.
    • 16:00 bis 18:00 Uhr, MedicalMountains AG: CleanMed Netzwerktreffen, Tuttlingen
      Das Netzwerk CleanMed unter Leitung der MedicalMountains AG fördert innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich Reinheit in der Medizintechnik. Die Treffen mit allen Netzwerkpartnern sollen den Austausch untereinander fördern.
    • 16:00 bis 20:00 Uhr, MFG: MFG Akademie: Urheberrecht – Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung, Pforzheim
      Das Seminar bietet einen umfassenden Überblick über das Urheberrecht in der Offline- und der Online-Welt.

 

Mehrtägige Veranstaltungen:

    • 19.04.2017 bis 22.04.2017, Mannheim Medical Technology Cluster: 83. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Mannheim
      Das Cluster Medizintechnologie der Stadt Mannheim präsentiert sich auf einer der größten medizinischen Fachkongresse Deutschlands mit einem Gemeinschaftsstand.
    • 24.04.2017 bis 27.04.2017, Deutsche Zentrum für Satelliten-Kommunikation e. V. (DeSK): Showroom-Führungen zum Thema Satellitentechnik, Backnang
      An diesen Tagen bietet DeDK täglich Sonderführungen durch den DeSK-Showroom für Gruppen ab sechs Personen an. Durch visuelle und interaktive Medien wird die komplexe Materie der Satellitentechnik für Besucher verständlich und anschaulich erklärt.
    • 26.04.2017 bis 27.04.2017, LR BW - Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg e.V.: 6. Bodensee Aerospace Meeting, Geinberg (A)
      Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zwei aktuelle Fragestellungen: Perspektiven im Leichtbau sowie die Herausforderungen bei der vielzitierten Internationalisierung.
    • 27.04.2017-28.04.2017, Mannheim Medical Technology Cluster:152. Sitzung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Städtetages, Mannheim
      Das Mannheim Medical Technology Cluster stellt seine Aktivitäten auf dem und um das Klinikumsgelände dem Gremium vor. Dabei handelt es sich um eine geschlossene Veranstaltung.

Auch auf der Hannover Messe finden weitere Veranstaltungen im Rahmen der bundesweiten Clusterwoche statt:

 

in Halle 4 E24:

    • 24.04.2017 bis 28.04.2017, Netzwerk Smart Production: Netzwerk Smart Production auf der Hannover Messe, Hannover
      Der Messeauftritt auf der Hannover Messe zeigt das gesamte Leistungsportfolio der insgesamt 43 Netzwerkmitglieder vom innovativen Start-up über Hochschulen bis hin zu Global Playern der Digitalisierung.

     

in Halle 6 F30:

in Halle 27 H71:

Ferner findet auch auf der Messe Stuttgart weitere Veranstaltungen im Zuge dieser Veranstaltungsreihe statt:

von 20.04.2017 bis 23.04.2017:

    • 10:00 bis 18:00 Uhr, e-mobil BW: auto motor und sport i-Mobility, Stuttgart
      An dieser Ausstellung für intelligente Mobilität können sich Endverbraucher über die Möglichkeiten und Technologien moderner, nachhaltiger Mobilitätslösungen informieren.

 

 

Ansprechpartner/-in
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Andrea Krueger
Theodor-Heuss-Str. 4
70174 Stuttgart
Telefon
+49 0711 123-2439
Telefax
+49 711 123-2474
E-Mail
andrea.krueger(at)wm.bwl(dot)de