Sie sind hier:
Digitalisierung

Update your shop floor with Machining 4.0

Wirklich gut bleibt nur, wer ständig besser wird. Dazu gehört die kontinuierliche Optimierung von Produktionsabläufen genauso wie die Organisation von internen und externen Serviceprozessen für den gesamten Maschinenpark. Der Transformationsprozess hin zur Digitalisierung ist in vollem Gange. Manuelle Arbeitsweisen sind nicht mehr "State of the Art" und werden in digitale und schnellere Serviceprozesse transformiert. Dabei werden maximale Flexibilität und Skalierbarkeit, regelmäßige Updates und Erweiterungen und eine schnelle Anpassung an sich verändernde Anforderungen erwartet.

Um Ihren Maschinenpark erfolgreich in das digitale Zeitalter zu steuern, werden in dieser Informationsveranstaltung Möglichkeiten vorgestellt, um Ihren Produktionsalltag mit innovativen Lösungen aus dem Projekt "Machining 4.0 - Towards the machining shop-floor of the future" zu optimieren:

  • Einführung in die Möglichkeiten digitaler Assistenz bei Montage-, Wartungs- oder Instandhaltungsprozessen. Das Fraunhofer IOSB-INA greift in Kooperation mit dem Institut für Industrielle Informationstechnik der Hochschule OWL auf umfassende Erfahrungen aus seinen Reallaboren und Innovationsplattformen SmartFactoryOWL (Smart Automation) und LemGO Digital (Smart City) zurück und bietet für die Einführung in digitale Assistenzsysteme eine Infrastruktur auf dem aktuellen Stand der Technik.
  • Wie können Produktionsläufe in kleinen Unternehmen automatisiert werden? Wie sollten logistische Abläufe am Arbeitsplatz automatisiert werden? Anhand eines Demonstrators präsentiert Sirris eine kleine Produktionslinie zur Herstellung einer personalisierten Lampe. Diese wird an verschiedenen Arbeitsstationen nach digitalen Anweisungen gefertigt und montiert und mit einer autonomen, automatisierten Teileversorgung durch fahrerlose Transportsysteme (automated guided vehicles - AGVs) aus einem angeschlossenen Lager versehen. Der gesamte Prozess wird durch Track & Trace überwacht.
  • Die digitale Lernfabrik der ZHAW demonstriert am Beispiel einer Kugelschreibermontage, wie eine Produktionsanlage im Zeitalter von Industrie 4.0 funktioniert. Schweizweit ist die ZHAW die erste Hochschule, die eine solche Anlage zu Demonstrations- und Lernzwecken geschaffen hat. "SmartPro 4.0" steht für Smart Production, also die intelligente Produktion der Zukunft. Die digitale Fabrik ist gleichzeitig Lernlabor und Demonstrator in Forschung & Entwicklung als auch Innovationsmotor für neue Ideen und Konzepte.
Datum
01.12.2021
Uhrzeit
10:00 bis 12:00 Uhr
Veranstaltungsort


Online
Teilnehmerbeitrag
Kostenfrei
Anmelden
Zur Übersicht
Veranstalter
TechnologyMountains e. V.
Romäusring 4
78050 Villingen

Telefon
+49 7721 922-511
Telefax
+49 7721 922-9511
E-Mail
info(at)technologymountains(dot)de