Sie sind hier:
Wirtschaftsforum

L-Bank-Wirtschaftsforum in Schwäbisch Gmünd

Noch kann niemand mit Sicherheit sagen, welche Auswirkungen die Künstliche Intelligenz (KI) auf die Wirtschaft und Gesellschaft im Südwesten haben wird. Experten sehen viele Chancen und Potenziale, aber auch nicht unerhebliche Risiken. Die rasante KI-Entwicklung ist eine weitere Herausforderung für Unternehmen in Baden-Württemberg, die bisher die Transformation in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und neuen Formen der Mobilität umsetzen und dabei der Klimakrise, den geopolitischen Verwerfungen und den Risiken der Energieversorgung begegnen müssen.

Insbesondere kleinen und mittelgroßen Betrieben verlangt dies einiges ab - vor allem eine ausgeprägte Veränderungsfähigkeit und große Investitionsanstrengungen. Vor allem aber suchen Unternehmerinnen und Unternehmer nach Orientierung für die Weichenstellungen in eine erfolgreiche Zukunft. Die L-Bank mit ihrer 100jährigen Erfahrung im Bereich Mittelstandsförderung bietet in Schwäbisch Gmünd am 26. Juni 2024 mit dem 18. Wirtschaftsforum eine wichtige Plattform für den persönlichen Austausch zu diesen Themen sowie zahlreiche Informationen zur Finanzierung von Transformationsprojekten und der Stabilisierung insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Unternehmerinnen und Unternehmer können sich in kompakter Form über die zahlreichen Fördermöglichkeiten informieren, sich austauschen und wichtige Kontakte knüpfen. Neben einer Messe mit zahlreichen Ausstellern zum Thema Unternehmensfinanzierung informieren in den Workshops Experten zu wichtigen Themen wie Unternehmensnachfolge, Cyberkriminalität, Fachkräftemangel und Förderprogramme.

Die Keynote spricht nach einem Kolloquim der Wirtschaftskammern und einer Einführung von Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, Tobias Haar von der Aleph Alpha GmbH in Heidelberg. Der General Counsel der deutschen ChatGPT-Alternative wird aufzeigen, wie Unternehmen erfolgreich generative KI einsetzen können und welche Chancen insbesondere die Daten-Souveränität bietet.

Mitveranstalter des L-Bank-Wirtschaftsforums sind die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg, die Handwerkskammer Ulm und die IHK Ostwürttemberg. Gemeinsam wollen sie die Unternehmen ermutigen, die zukunftsgerichtete Transformation anzugehen, damit die Südwestwirtschaft resilient und wettbewerbsfähig bleibt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist ab Anfang Mai möglich und erforderlich. Alle Infos, das ausführliche Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter wirtschaftsforum-bw.de.


Hintergrund:

Die L-Bank-Wirtschaftsforen werden seit 2006 jährlich in wechselnden Regionen des Landes ausgerichtet. Dieses Jahr findet das Wirtschafts­forum zum insgesamt 18. Mal und erstmals in Schwäbisch Gmünd statt. Die gemeinsam mit der Bürgschaftsbank und den regionalen Wirtschafts­kammern organisierten Veranstaltungen sind Plattformen des Dialogs zwischen mittelständischen Unternehmen, Banken und Beratungs­organisationen. Ziel ist die neutrale und praxisorientierte Beratung zu Finanzierungsfragen und Fördermöglichkeiten des Mittelstands.

Datum
26.06.2024
Uhrzeit
09:00 bis 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Congress-Centrum Stadtgarten
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd
Teilnehmerbeitrag
Kostenfrei
Anmelden
Routenplaner
Zur Übersicht
Veranstalter
L-Bank
Schlossplatz 12
Karlsruhe Karlsruhe

Telefon
+49 721 150-0
E-Mail
info(at)l-bank(dot)de