Selbstlerntool und Selbsttest

Mit dem Selbstlerntool und dem Selbsttest können Managerinnen und Manager von regionalen Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken individuell und kostenfrei prüfen, inwieweit bereits die Kriterien des Qualitätslabels „Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg“ erfüllt werden. Zusätzlich zum Erfüllungsgrad jedes einzelnen Qualitätsindikators werden Verbesserungspotenziale und Maßnahmen für eine weitere Professionalisierung aufgezeigt.

Selbstlerntool und Selbsttest

Das Selbstlerntool und der Selbsttest sind zwei Instrumente im Rahmen des Labelingprozesses. Mit diesen Instrumenten kann jeder Manager / -in von regionalen Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken individuell und kostenfrei überprüfen, ob die Anforderungen des Qualitätslabels „Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg“ bereits erfüllt werden.

Selbstlerntool

Die Nutzung des Selbstlerntools ist der erste Schritt des Labelingprozesses. Manager / -innen von regionalen Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken. Basierend auf einer Selbstauskunft kann eigenständig geprüft werden, ob das Cluster- bzw. Netzwerkmanagement die Qualitätskriterien erfüllt.

Als Ergebnis der Prüfung erhält jede Cluster-Initiative bzw. landesweites Netzwerk standardisierte Empfehlungen und Hinweise. Diese zeigen mögliche Verbesserungsoptionen und Maßnahmen auf, wie die Qualitätsstandards erreicht werden können, sofern Kriterien noch nicht erfüllt sind.

Das Selbstlerntool kann unabhängig von einer Antragstellung genutzt werden. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Selbsttest

Die Durchführung des Selbsttests ist verpflichtend während des Labelingprozesses und erfolgt im Anschluss an die Antragseinreichung bei der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Die Zugänge zum Selbsttest erhalten die Cluster- und Netzwerkmanager / -innen ebenso von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Die Nutzung des Selbsttest ist kostenfrei.

Mit dem Selbsttest wird ermittelt, ob der / die Antragsteller / -in die Minimalkriterien und Mindeststandards grundsätzlich erfüllt.

Erst nach erfolgreichem Abschluss des Selbsttest wird die kostenpflichtige Begutachtung durchgeführt. Dadurch entstehen regionalen Cluster-Initiativen bzw. landesweiten Netzwerken, die nach den Ergebnissen des Selbsttests keine Aussicht auf eine positive Begutachtung und die Verleihung des Qualitätslabels haben, keine Kosten.

Ansprechpartner/-in
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Thomas Lämmer-Gamp
Steinplatz 1
10623 Berlin
Telefon
+49 30 310078-414
Telefax
+49 30 310078-222
E-Mail
tlg(at)vdivde-it(dot)de