Selbsttest

Mit Selbsttest können Managerinnen und Manager von regionalen Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken individuell und kostenfrei prüfen, inwieweit bereits die Kriterien des Qualitätslabels „Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg“ erfüllt werden.

Selbsttest

Der Selbsttest ist ein Instrument im Rahmen des Labelingprozesses. Mit diesem Instrument kann jeder Manager / -in von regionalen Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken individuell und kostenfrei überprüfen, ob die Anforderungen des Qualitätslabels „Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg“ bereits erfüllt werden.

Die Durchführung des Selbsttests ist verpflichtend während des Labelingprozesses und erfolgt im Anschluss an die Antragseinreichung bei der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Den Zugang zum Selbsttest erhalten die Cluster- und Netzwerkmanager / -innen von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Die Nutzung des Selbsttest ist kostenfrei.

Mit dem Selbsttest wird ermittelt, ob der / die Antragsteller / -in die Minimalkriterien und Mindeststandards grundsätzlich erfüllt.

Erst nach erfolgreichem Abschluss des Selbsttest wird die kostenpflichtige Begutachtung durchgeführt. Dadurch entstehen regionalen Cluster-Initiativen bzw. landesweiten Netzwerken, die nach den Ergebnissen des Selbsttests keine Aussicht auf eine positive Begutachtung und die Verleihung des Qualitätslabels haben, keine Kosten.

Ansprechpartner/-in
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Dr. Oliver Ziegler
Steinplatz 1
10623 Berlin
Telefon
+49 30 310078-203
Telefax
+49 30 310078-222
E-Mail
oliver.ziegler(at)vdivde-it(dot)de