Sie sind hier:
Kernregion: Donau-Iller

Biotechnologie

Biotechnologie ist die Anwendung von Wissenschaft und Technik auf lebende Organismen. Unterschieden wird je nach Anwendungsgebiet in rote (Medizin), grüne (Landwirtschaft) oder weiße (Industrie) Biotechnologie. In Baden-Württemberg liegt der Schwerpunkt der biotechnologischen Anwendung im Bereich der roten Biotechnologie.

BioRegionUlm e. V.

Die BioRegion Ulm ist zentraler Standort für Entwicklung und Produktion von Biopharmaka. Sie ist Mittler und Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft sowie Plattform für interdisziplinären Dialog.

Einordnung der Cluster-Initiative

  • Regionale Cluster-Initiative

Zuordnung Technologiefeld

  • Biotechnologie

Zuordnung Produktfelder

  • Biotechnologie
  • Pharmaindustrie
  • Gesundheitswirtschaft
  • Medizintechnik

Landkreise

  • Biberach

Anzahl der Mitglieder

  • Anzahl der Mitglieder: 30
  • davon
    Kleine- und mittlere Unternehmen: 30 %
  • davon
    Großunternehmen: 20 %
  • davon
    Universitäten / Hochschulen: 10 %
  • davon
    Wirtschaftsfördereinrichtungen / Intermediäre: 3 %
  • davon
    Städte Ulm, Neu-Ulm, Biberach, Laupheim; Landkreise Biberach und Alb-Donau, Banken: 37 %

Rechtsform der Cluster-Initiative

  • Eingetragener Verein (e.V., w.V.,..)

Gründungszeitpunkt

  • 1997

Anzahl der Mitarbeiter und Vollzeitäquivalente

  • Anzahl der Mitarbeiter: 3
  • Vollzeitäquivalente: 2

Anzahl der Arbeitsgruppen

  • Zwei

Clusterbezogene Auszeichnungen

  • keine

Finanzierung

  • Mitgliedsbeiträge: 60 %
  • Zahlungspflichtige Services: 10 %
  • Sponsoring: 30 %
  • Öffentliche Förderung: Keine %

Zielsetzung der Cluster-Initiative

  • Ziel 1: Kooperationsförderung und Vernetzung zwischen Unternehmen und Forschungsgruppen der Region aus den Lebenswissenschaften
  • Ziel 2: Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Ideen und deren Umsetzung in marktfähige Produkte, Schnittstellen Biotechnologie und Medizintechnik
  • Ziel 3: Plattform für interdisziplinären Dialog zwischen Unternehmen, Forschung und Politik

Serviceleistungen und Aktivitäten

  • Service 1: Organisation von Meetings und Veranstaltungen für die Cluster-Initiative, um geeignete Partner zusammenzubringen
  • Service 2: Organisation von Arbeitskreisen zu inhaltlichen Schwerpunktthemen der Cluster-Initiative zur Förderung des Erfahrungsaustauschs und des Wissenstransfers
  • Service 3: Kooperationsförderung zwischen Unternehmen und Forschungsgruppen der Region
  • Service 4: Sondierung geeigneter Fördermaßnahmen zur finanziellen Unterstützung des geplanten Vorhabens
  • Service 5: High-Tech-Gründerberatung in Zusammenarbeit mit dem Gründerverbund Ulm

Erfolgsgeschichten

  • Erfolgsgeschichte 1: Gewinnung von Partnern und erfolgreiche Beantragung eines Verbundprojektes an der Schnittstelle von Biotechnologie und Medizintechnik.
  • Erfolgsgeschichte 2: Identifizierung biopharmazeutisch relevanter Forschungsgebiete an Universität und Hochschulen zur Weiterentwicklung und Ausbau der Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft in der Region.
  • Erfolgsgeschichte 3: Erfolgreicher Antrag des Hochschulverbunds InnoSüd zum Ausbau von Wissens- und Technologietransfer im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative "Innovative Hochschule".
Ansprechpartner/-in
BioRegionUlm e. V.
Walter Pytlik
Olgastraße 95-101
89073 Ulm
Telefon:
+49 731 173-225
Fax:
+49 731 173-2225
E-Mail:
pytlik(at)ulm.ihk(dot)de
WWW:
www.bioregionulm.de