Sie sind hier:
Kernregion: Südlicher Oberrhein

Energie

Die Energiebranche zählt zu den wichtigsten Industriezweigen der Welt. Neben fossilen Energieträgern wie Erdöl, Gas und Kohle, nimmt die Bedeutung der erneuerbaren Energien immer weiter zu. Baden-Württemberg ist vor allem im Bereich der Brennstofftechnologie einer der Vorreiter in Deutschland.

Cluster Green City Freiburg

Das innoEFF schafft durch die wechselseitige Vernetzung von Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Oberrhein ein fruchtbares Umfeld für Innovationen im Bereich der Effizienztechnologien.

Dazu zählen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, nachhaltiges Planen und Bauen, Mobilitätskonzepte und Umwelttechnik.

Neben der Unterstützung des Wissens- und Technologietransfers und der Entwicklung von Kooperationsprojekten ist das erklärte Ziel, die größere internationale Bekanntheit der Kompetenzen der Clustermitglieder im grünen Wachstumsmodel "Green City" Freiburg. Die Cluster-Initiative ist einer der Preisträger des ersten Wettbewerbs zur Stärkung regionaler Cluster in Baden-Württemberg.

Einordnung der Cluster-Initiative

  • Regionale Cluster-Initiative

Zuordnung Technologiefeld

  • Energie

Zuordnung Produktfelder

  • Energie
  • Mobilität
  • Umwelttechnik

Landkreise

  • Freiburg im Breisgau, Stadtkreis
  • Breisgau-Hochschwarzwald
  • Emmendingen

Anzahl der Mitglieder

  • Anzahl der Mitglieder: 170
  • davon
    Kleine- und mittlere Unternehmen: 82 %
  • davon
    Großunternehmen: 1 %
  • davon
    Universitäten / Hochschulen: 3 %
  • davon
    Wirtschaftsfördereinrichtungen / Intermediäre: 3 %
  • davon
    Forschungseinrichtungen, etc: 11 %

Rechtsform der Cluster-Initiative

  • Keine eigene Rechtsform

Gründungszeitpunkt

  • 2009

Anzahl der Mitarbeiter und Vollzeitäquivalente

  • Anzahl der Mitarbeiter: 1
  • Vollzeitäquivalente: 1

Anzahl der Arbeitsgruppen

  • -

Clusterbezogene Auszeichnungen

  • keine

Finanzierung

  • Mitgliedsbeiträge: - %
  • Zahlungspflichtige Services: - %
  • Sponsoring: - %
  • Öffentliche Förderung: 100 %

Zielsetzung der Cluster-Initiative

  • Ziel 1: Vernetzung
  • Ziel 2: Innovationsförderung
  • Ziel 3: Bekanntheit steigern

Serviceleistungen und Aktivitäten

  • Service 1: Zentraler Ansprechpartner
  • Service 2: Organisation von Vernetzungstreffen und Messeauftritten
  • Service 3: Ansprechpartner für Fachbesuchergruppen

-

Erfolgsgeschichten

  • Erfolgsgeschichte 1: -
  • Erfolgsgeschichte 2: -
  • Erfolgsgeschichte 3: -
Ansprechpartner/-in
Cluster Green City Freiburg c/o Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Florian Fletschinger
Rathausgasse 33
79098 Freiburg
Telefon:
+49 761 3881-1213
Fax:
+49 761 3881-1299
E-Mail:
florian.fletschinger(at)fwtm(dot)de
WWW:
www.greencity-cluster.de