Sie sind hier:
Kernregion: Südlicher Oberrhein

Medizintechnik

Die baden-württembergische Medizintechnikbranche ist auf die Entwicklung und Produktion innovativer chirurgischer Instrumente, orthopädischer Lösungen und Diagnostiksystemen spezialisiert. Ihre Nähe zum Gesundheitswesen bietet dabei eine Vielzahl von Entwicklungsmöglichkeiten und ist gleichzeitig eine Grundvoraussetzung für praxisnahe technologische Lösungen in den Bereichen Medizin, Gesundheit und Soziales.

Medi_NETZ

Ausgewählte Unternehmen, die in ihrem jeweiligen Fachgebiet über exzellentes Fachwissen verfügen, treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und zu Diskussionsrunden.

Ein weitverzweigtes Netzwerk, bis hin zu Think Tanks und Regierungsstellen, öffnet den beteiligten Akteuren Perspektiven. Eingesetzte Instrumente sind: Moderierter Erfahrungsaustausch, Technologietransfer, Kooperationsbörse, Kontakte zu Think Tanks und Regierungsstellen, Beratung und Kontaktvermittlung, Fortbildungen. Das Ziel ist, die Clusterakteure untereinander zu vernetzen und sie damit letztlich wirtschaftlich erfolgreich zu machen.

Einordnung der Cluster-Initiative

  • Regionale Cluster-Initiative

Zuordnung Technologiefeld

  • Medizintechnik

Zuordnung Produktfelder

  • Medizintechnik

Landkreise

  • Breisgau-Hochschwarzwald

Das Cluster umfasst das gesamte Gebiet der wvib Schwarzwald AG von Karlsruhe bis Basel und bis zum Bodensee.

Anzahl der Mitglieder

  • Anzahl der Mitglieder: 60
  • davon
    Kleine- und mittlere Unternehmen: 95 %
  • davon
    Großunternehmen: 5 %

Rechtsform der Cluster-Initiative

  • Die Clusterinitiative ist eingebunden in den Wirtschaftsverband industrieller Unternehmen e.V. (wvib).

Gründungszeitpunkt

  • 2009

Anzahl der Mitarbeiter und Vollzeitäquivalente

  • Anzahl der Mitarbeiter: 2
  • Vollzeitäquivalente: 1

Anzahl der Arbeitsgruppen

  • 3

Clusterbezogene Auszeichnungen

  • ISO 9001

Finanzierung

  • Mitgliedsbeiträge: 100 %

Zielsetzung der Cluster-Initiative

  • Ziel 1: Erfahrungsaustausch unter den Medizintechnikunternehmen
  • Ziel 2: Impulse für Innovation in den Medizintechnikunternehmen
  • Ziel 3: Radar für neue Technologien und für neue regulatorische Anforderungen

Serviceleistungen und Aktivitäten

  • Service 1: Organisation von Veranstaltungen für Geschäftsführer, Unternehmensbesuche
  • Service 2: Organisation von Veranstaltungen für Qualitätsmanager
  • Service 3: Organisation von Veranstaltungen für Experten Regulatory Affairs
  • Service 4: Geschlossene Internet-Plattform für die verschiedenen Arbeitsgruppen der Community zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.

Wir stellen auf Anfrage unserer Mitglieder bei bestimmten Fragestellungen Kontakte zu anderen Unternehmen her, die zur Problemlösung oder zum Erfahrungsaustausch beitragen können.

Erfolgsgeschichten

  • Erfolgsgeschichte 1: Gründung eines Netzwerks für Fach-Erfahrungsaustausch von Spezialisten der Unternehmen zu Regulatory Affairs. Regelmäßige Treffen und Intensivierung der bilateralen Kontakte auch zwischen den Treffen.
  • Erfolgsgeschichte 2: Unternehmen in der Zulieferkette lernen sich kennen.
  • Erfolgsgeschichte 3: Geschlossene Internet-Plattform als Mitgliederportal für das Management der Arbeitsgruppen mit Terminen, Einladungen, Diskussionsforen sowie zum Erfahrungsaustausch.
Ansprechpartner/-in
Medi_NETZ im wvib Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V.
Edgar Jäger
Merzhauserstraße 118
79100 Freiburg im Breisgau
Telefon:
+49 761 4567-230
Fax:
+49 761 4567-44320
E-Mail:
jaeger(at)wvib(dot)de
WWW:
https://www.wvib.de/erfahrungsaustausch/cluster/medi-netz