Logistik inklusive Intralogistik

Logistik ist für den Industrie- und Produktionsstandort Baden-Württemberg eine bedeutende Querschnittsbranche, geprägt von komplexen Systemen und internationalen Beziehungen bei nachhaltiger, verkehrsträgerübergreifender Nutzung der Infrastruktur. Gerade ein Export- und Transitland wie Baden-Württemberg ist ohne einen leistungsfähigen Logistiksektor undenkbar. Speziell für die exportstarken Branchen Automobil, Maschinenbau, Chemie und Elektroindustrie ist es wichtig, dass die Logistik branchenübergreifend, global und integriert arbeitet.

Logistik inklusive Intralogistik in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist mit seiner zentralen Lage der ideale Standort im globalen, aber besonders im europäischen Logistiknetz. Logistik made-in-Baden-Württemberg unterstützt nicht nur den Export, sie ist auch selbst ein Teil davon. Als hochgeschätzte Experten bieten baden-württembergische Logistik-Dienstleister ein weltumspannendes Netzwerk mit bestem Know-how, dass auch von internationalen Unternehmen genutzt wird. Besonders im Bereich Intralogistik sind hiesige Unternehmen führend.

Kernbereich der Logistik ist der Transport, der Umschlag und die Lagerung von Produkten. Darüber hinaus haben sich am Markt viele zusätzliche Dienste der baden-württembergischen Logistikdienstleister etabliert. Die Logistik nimmt somit grundlegende Funktionen in einer arbeitsteiligen Wirtschaft war. Der Teilbereich der Intralogistik konzentriert sich auf die Organisation und Optimierung innerbetrieblicher Materialflüsse.

Die hohe Nachfrage nach Logistikdienstleistungen durch die heimische Industrie führt dazu, dass alle führenden Logistikdienstleister Niederlassungen in Baden-Württemberg haben. Die heimischen Betriebe der Branche sind in der Regel eher klein- und mittelständisch geprägt. Charakteristisch für die baden-württembergische Logistikbranche ist eine starke Spezialisierung auf die Anforderungen der Kunden.
 
Baden-Württemberg besitzt die höchste Dichte von Unternehmen in Deutschland, die sich auf den Bereich der Intralogistik spezialisiert haben. In der Regel ebenfalls mittelgroße Unternehmen bieten hier spezialisierte, individuelle Lösungen beispielsweise in der Lager- und Kommissioniertechnik an.

Forschung im Bereich Logistik findet in Baden-Württemberg an Universitäten, Fachhochschulen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ebenso statt wie an Fraunhofer Instituten und Steinbeis Transferzentren in den Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft und der Informatik. Wissenschaft und Wirtschaft pflegen in Baden-Württemberg einen engen Dialog in verschiedenen Netzwerken wie beispielsweise dem landesweiten Logistik-Netzwerk (LogBW) und dem Intralogistik Netzwerk Baden-Württemberg (I.N.), wie auch in verschiedenen regionalen Logistikclustern.

Im Lichte einer verstärkten Globalisierung und einer zunehmenden Flexibilisierung von Produktionsprozessen besitzen die Logistik und Intralogistik ein hohes Wachstumspotential. Die Verknüpfung von Logistik, neuer Informationstechnik, Industrie 4.0 und nachhaltiger Mobilität gelten als besonders vielversprechend.

Verwandte Themen

Mitteilungen
  • Zweiter Intralogistik-Kongress Baden-Württemberg: Rundum gelungen!

    Der zweite landesweite...

    Weiterlesen
  • Baden-Württemberg: Wir können alles. Vor allem Cluster.

    In Baden-Württemberg rühmt man sich, mit...

    Weiterlesen
  • Nachhaltige Stadtplanung zur Verbesserung des regionalen Güterverkehrs

    KLOK beteiligt an Projekt gefördert...

    Weiterlesen
  • Bundesförderung „Aus- und Weiterbildung in der Wirtschaft 4.0”

    Wirtschaft 4.0 oder Industrie 4.0...

    Weiterlesen
  • Schwaben und kroatische Region kooperieren: Logistikzentrum nach Ulmer Vorbild

    Der Logistik-Cluster Schwaben, darunter...

    Weiterlesen
  • Stammtisch bei Riegele: Logistik-Cluster Schwaben lädt ein

    Am 15. März 2016 fand der dritte...

    Weiterlesen
  • MFW fördert Studie „Logistik-Innovationen Baden-Württemberg”

    Das Ministerium für Finanzen und...

    Weiterlesen
  • mehr laden
PDF Exposé alphabetisch sortiert PDF Exposé nach Technologiefeld sortiert

Zugehörige Cluster-Initiativen

Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e. V. (I.N.)

Das Intralogistik-Netzwerk widmet sich vor allem dem Wissens- und Technologietransfer, der Förderung von Wissenschaft und Forschung in der Intralogistik mit angrenzenden Fachgebieten, dem Erfahrungsaustausch und der Förderung von Aus- und... Komplettdarstellung
Kontakt:
Kristin Wedekind
Telefon:
+49 711 78237173
Fax:
+49 711 99779-677
E-Mail:
info(at)intralogistik-bw(dot)de

Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e. V.

Das Logistik-Cluster Schwaben mit 90 Mitgliedern, gegründet im Mai 2011, setzt Impulse für den Wirtschaftsbereich Logistik. Komplettdarstellung
Kontakt:
Ingrid Eibner
Telefon:
+49 821 3162-363
Fax:
+49 821 3162-178
E-Mail:
eibner(at)logistik-schwaben(dot)de