You are here:
Region: Rhein-Neckar

Production Technology including Mechanical Engineering

Production technology deals with the technical, economic and organisational aspects that have to be coped with in industrial production. Baden-Wuerttemberg’s core industries of the production engineering sector include the vehicle construction, machinery and plant engineering as well as electrical engineering and the electronics industry building a supporting pillar for the economy. Due to the wide range of applications, including mechanical components and systems as well as complete machines and plants, the products resulting from production engineering processes are widely heterogeneous.

Netzwerk Smart Production

Das Netzwerk ist die regionale Industrie-4.0-Cluster-Initiative der Metropolregion Rhein-Neckar. Innovative Start-Ups , der produzierende Mittelstand und Weltmarktführer innovieren Hand in Hand.

Nach Wasser und Dampfkraft, später Massenfertigung und schließlich Automatisierung, erobert nun die vierte industrielle Revolution die Wirtschaft - weltweit und in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das Netzwerk Smart Production hat sich zum Ziel gesetzt, dieses zukunftsweisende Innovationspotenzial zu nutzen. Für und mit den Unternehmen in der Region. Gründungen, kleine und mittelständische Unternehmen, Global Player aus Produktion, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie die Wissenschaft finden sich hier zusammen, um gemeinsam Innovationen zu schaffen: Ideen werden entwickelt, verdichtet, vorangetrieben und in Projekten konkretisiert.

Einordnung der Cluster-Initiative

  • Regionale Cluster-Initiative

Technology fields

  • Production Technology including Mechanical Engineering

Zuordnung Produktfelder

  • Produktionstechnik inklusive Maschinenbau
  • Informationstechnologie, IT-Anwendungen / Unternehmenssoftware
  • Logistik inklusive Intralogistik

Landkreise

  • Heidelberg, Stadtkreis
  • Mannheim, Stadtkreis
  • Neckar-Odenwald-Kreis
  • Rhein-Neckar-Kreis

Das Netzwerk ist in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar aktiv, d.h. auch im rheinland-pfälzischen und hessischen Teil der Region.

Anzahl der Mitglieder

  • Anzahl der Mitglieder: 46
  • davon
    Kleine- und mittlere Unternehmen: 50 %
  • davon
    Großunternehmen: 26 %
  • davon
    Universitäten / Hochschulen: 6 %
  • davon
    Wirtschaftsfördereinrichtungen / Intermediäre: 17 %

Rechtsform der Cluster-Initiative

  • Eingetragener Verein (e.V., w.V.,..)

Gründungszeitpunkt

  • 16.12.2016

Anzahl der Mitarbeiter und Vollzeitäquivalente

  • Anzahl der Mitarbeiter: 3
  • Vollzeitäquivalente: 2

Anzahl der Arbeitsgruppen

  • 3

Clusterbezogene Auszeichnungen

  • keine

Finanzierung

  • Mitgliedsbeiträge: 100 %

Zielsetzung der Cluster-Initiative

  • Ziel 1: Die Metropolregion Rhein-Neckar ist als Hot-Spot der konsequenten Umsetzung von Industrie 4.0-Technologien etabliert.

Serviceleistungen und Aktivitäten

  • Service 1: Innovations-Matchmaking (netzwerkintern) und Projektanbahnung und -vermittlung
  • Service 2: Informationsveranstaltungen (Netzwerkforen, Workshops)
  • Service 3: Wissenstransfer Forschung - KMU
  • Service 4: Messeauftritte - Marketing - ÖA

Erfolgsgeschichten

  • Erfolgsgeschichte 1: Gewinner im Förderwettbewerb "Regionale Digitalisierungszentren BW" als Partner im Konsortium "digital.Hub kurpfalz @bw".
  • Erfolgsgeschichte 2: Auswahl als Best-Practice in einer Smart-City-Studie der Weltbank
  • Erfolgsgeschichte 3: Anmietung von eigenen Räumlichkeiten zu Demonstrationszwecken im Verbund von 22 Projektpartnern
Contact person
Netzwerk Smart Production
Georg Pins
Rathaus E5
68159 Mannheim
Phone:
+49 621 293-3359
Fax:
+49 621 293-9850
Email:
georg.pins(at)smartproduction(dot)de
WWW:
www.smartproduction.de