You are here:

Starke Ideen aus Baden-Württemberg gesucht

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg vergibt erstmalig die Auszeichnung IDEENSTARK

Vertreter aus allen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft, z. B. Designer, Musiker, Künstler oder Game-Entwickler, können sich bis 2. April 2017 um die Auszeichnung IDEENSTARK bewerben. Ausgewählt werden bis zu zwölf Kultur- und Kreativschaffende und Teams aus Baden-Württemberg, die die Jury mit einer Geschäftsidee, mit ihrer laufenden Tätigkeit oder durch eine besondere Unternehmerpersönlichkeit überzeugen.

Neben der Auszeichnung erhalten die Gewinner ein Jahr lang Unterstützung in Form von individueller Beratung. Sie nehmen gemeinsam als Gruppe an Workshops teil und machen Impulsreisen zur Kreativszene wie zu Unternehmen und Netzwerken anderer Städte und Regionen. Im Auftrag der MFG führt das u-institut den Wettbewerb und das einjährige IDEENSTARK-Programm durch.

MFG-Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen: "Mit dieser Auszeichnung wollen wir die Innovationskraft und die Kompetenzen der Unternehmer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg fördern und zugleich die Öffentlichkeit auf die Bedeutung dieser Branche für das Land aufmerksam machen."

Wie kann man teilnehmen?
Bewerben kann man sich bis zum 2. April 2017 mit seiner Geschäftsidee, mit dem eigenen Unternehmen oder dem eigenen Projekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Geschäftsidee oder bereits um eine laufende Tätigkeit handelt, ob man gerade erst gegründet hat oder schon lange freiberuflich am Markt ist. Für die Teilnahme am Wettbewerb reichen eine Ideenbeschreibung, eine Beschreibung der Motivation, warum man am Programm teilnehmen möchte, sowie eine kurze Vorstellung der Person bzw. der Personen, die hinter der Unternehmung stehen, aus. Ob Text, Bilder, Video oder Illustration - die eigene Bewerbung kann jeder so gestalten, wie man sich und seine Idee präsentieren möchte.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg
Die Kultur und Kreativwirtschaft ist eine vielfältige Branche, zu der die Teilbranchen Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Markt für darstellende Künste, Designwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt sowie die Software / Games-Industrie gehören. Im Bundesvergleich ist die Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg überdurchschnittlich stark aufgestellt. Hier erwirtschaften rund 230.000 Menschen in ca. 31.000 Unternehmen einen Umsatz von rund 23 Milliarden Euro. Bezogen auf die Gesamtwirtschaft des Landes liegt die Zahl der Selbständigen und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft bei fast 7 Prozent.

Mehr Infos: ideenstark.mfg.de

 

Quelle: MFG