You are here:

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut besucht das PlasticsInnoCentre im Technologiezentrum Horb

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, besucht am 16. März 2016 verschiedene Firmen und Einrichtungen im Landkreis Freudenstadt, darunter auch das neue PlasticsInnoCentre im Technologiezentrum Horb.

Das PlasticsInnoCentre ist ein Projekt der Cluster-Initiative INNONET Kunststoff®, welche von der regionalen Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH gemanagt wird. Das Technologiezentrum Horb ist Träger und Sitz der Cluster-Initiative INNONET Kunststoff®, die bereits 2006 von namhaften Unternehmen wie fischerwerke Gmbh & Co. KG, ARBURG Gmbh & Co. KG oder der J.Schmalz GmbH initiiert wurde. Aktuell engagieren sich in der Cluster-Initiative über 90 Unternehmen aus nahezu der gesamten Wertschöpfungskette Kunststoff.

Seit 2016 wird die Cluster-Initiative INNONET® aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE gefördert. Für das zunächst über 3 Jahre angelegte Projekt werden rund 189 000 Euro zur Verfügung gestellt. Das am 8. Dezember 2016 offiziell eröffnete PlasticsInnoCentre dient künftig als Innovations-, Demonstrations- und Dienstleistungszentrum für die Kunststoffverarbeitende Industrie.

In Räumen der ehemaligen Hohenberg-Kaserne in Horb stehen für das PlasticsInnoCentre auf 250 Quadratmetern drei Showrooms zur Verfügung sowie ein Vortragsraum für bis zu 80 Personen, der, ausgestattet mit moderner Technik, für unterschiedliche Veranstaltungsformate genutzt werden kann. Kern des Projekts sind die Showrooms zur Darstellung innovativer Produkte und Verfahren entlang der Wertschöpfungskette – vom erdöl- oder biobasierten Ausgangsmaterial über die verschiedenen Ver- und Bearbeitungsstufen bis hin zum fertigen Kunststoffprodukt. Auch das Thema Recycling von Kunststoffen soll hier berücksichtigt werden.

Bei ihrem Besuch will sich die Wirtschaftsministerin einen Eindruck davon verschaffen, wie mit dem Plastics InnoCentre ein Ort entsteht, an dem innovative Ideen zu Innovationen heranreifen können und zu echten Innovationen werden, die eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen sowie auf Dauer die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und damit die Arbeitsplätze für die Menschen sichern und weiter steigern.