Sie sind hier:

Neckar-Alb

Zur Region Neckar-Alb gehören die Landkreise Reutlingen, Tübingen und der Zollernalbkreis. Die Städte Reutlingen und Tübingen, ca. 40 km südlich der Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, sind gemeinsam Oberzentrum der Region, die als Ganzes südlicher Bestandteil der Europäischen Metropolregion Stuttgart ist.

Wichtige Rolle im Bereich Automotive, Maschinenbau und Technische Textilien

In der Region Neckar-Alb leben rund 696.120 Einwohner. Insbesondere die Cluster Automotive und Maschinenbau, die für die Region Neckar-Alb eine wichtige Rolle spielen, sind in Verbindung mit der Region Stuttgart zu sehen. Die unmittelbare Lage südlich der Messe und des Flughafens, zwischen der A 8 und der A 81 bietet zentrale Infrastrukturvorteile. Die Cluster Textil, Medizintechnik und Biotechnologie sind mit ihren Verflechtungen stark auf die Region Neckar-Alb und auf die südlichen Nachbarregionen ausgerichtet. Vier große Hochschulen sorgen für einen intensiven Wissenstransfer. Die breit diversifizierte Wirtschaftsstruktur trägt zur überregionalen Verflechtung der Cluster bei. Die Region Neckar-Alb ist eine der wenigen Weltraumforschungsstandorte in Deutschland. Mit dem "European Space Agency Business Incubation Centre" wurde ein hochinnovatives Leuchtturmprojekt umgesetzt, welches auch auf andere Wirtschaftsbereiche positiv ausstrahlt.

 

 

Innovationsindex der Region
Gesamtindex35,2Land 38,4
  • Niveauindex
31,9Land 35,2
  • Dynamikindex
45,0Land 47,8

 

Beschäftigte in den einzelnen Sektoren*
Produktionssektor 38,1 %Land 35,7 %
Dienstleistungssektor insgesamt 61,5 %Land 63,8 %
FuE Personalintensität***
2013 1,5 %Land 2,1 %
2015 1,5 %Land 2,3 %

 

 

*Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stand 2016

** Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stand 06/2017

*** Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, FuE-Personal in Vollzeitäquivalentenbezogen auf die Erwerbstätigen in Vollzeitäquivalenten, Stand08/2016

Neckar-Alb

Verwandte Themen

Mitteilungen
  • Eschler wirkt - seit 50 Jahren

    Mit viel Optimismus in die Zukunft – Der...

    Weiterlesen
  • 4,2 Millionen Euro für Forschungscampus „BioMed-Tech“ in Reutlingen

    Das Wirtschaftsministerium fördert den...

    Weiterlesen
  • mehr laden
PDF Exposé alphabetisch sortiert PDF Exposé nach Technologiefeld sortiert

Zugehörige Cluster-Initiativen

Cluster Technische Textilien Neckar-Alb (techtex)

Der Cluster Technische Textilien Neckar-Alb vernetzt über 50 Unternehmen und F&E-Einrichtungen und bietet Messe-Gemeinschaftsstände (z. B. Techtextil), Arbeitskreise und Informationsveranstaltungen an. Komplettdarstellung
Kontakt:
Stefan Engelhard
Telefon:
+49 7121 201-158
Fax:
+49 7121 201-4119
E-Mail:
engelhard(at)reutlingen.ihk(dot)de

IHK Netzwerk Automotive

Die Cluster-Initiative repräsentiert 52 von 220 Automobilzulieferern. Zudem verfügt diese über eine tragfähige, eigenfinanzierte Struktur auf Geschäftsführungsebene. Komplettdarstellung
Kontakt:
Markus Nawroth
Telefon:
+49 7121 201-185
Fax:
+49 7121 201-4185
E-Mail:
nawroth(at)reutlingen.ihk(dot)de

IHK-Netzwerk IT, TK & Multimedia

Das IHK-Netzwerk IT, TK & Multimedia vernetzt die IKT Branche in Neckar-Alb. Es bietet ein Forum für Austausch, Kooperationen und eine gemeinsame Präsentationsplattform. Komplettdarstellung
Kontakt:
Kirstin Schreiber
Telefon:
+49 7121 201-275
Fax:
+49 7121 201-4275
E-Mail:
schreiber(at)reutlingen.ihk(dot)de

Medical Valley Hechingen e.V.

Netzwerk aus Medizintechnikunternehmen, Zulieferern, Dienstleistern und Universitäten zur Förderung von Innovationen und der Ansiedlung von Unternehmen der MedTech und BioTech sowie der Aus- und Weiterbildung in diesen Branchen. Komplettdarstellung
Kontakt:
Heiko Zimmermann
Telefon:
+49 171 218 0800
Fax:
+49 7471 940-120
E-Mail:
heiko.zimmermann(at)medical-valley-hechingen(dot)de

Medizintechnik Neckar-Alb

Über 70 Medizintechnikunternehmen, das Universitätsklinikum Tübingen sowie spezielle Forschungseinrichtungenbilden den Kern der Cluster-Initiative Medizintechnik Neckar-Alb. Komplettdarstellung
Kontakt:
Stefan Engelhard
Telefon:
+49 7121 201-158
Fax:
+49 7121 201-4119
E-Mail:
engelhard(at)reutlingen.ihk(dot)de