Weiterbildung und Qualifizierung

Hochschulen, Institutionen und Beratungsunternehmen bieten zahlreiche Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote sowie Coachings für Clustermanagements an. Das Ziel ist, den Aufbau von nachhaltigen Strukturen zu unterstützen, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu stärken und zur Professionalisierung der Management-Einrichtungen beizutragen.

Deutsch-französischer Masterstudiengang „Management von Clustern und regionalen Netzwerken“

Die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und die Universität Strasburg bieten angesichts des steigenden Fachkräftebedarfs im Cluster-Kontext den gemeinsamen deutsch-französischen Masterstudiengang „Management von Clustern und regionalen Netzwerken“ an.

Das Studienangebot vereint bestehende Unterrichtseinheiten in verwandten Fächern mit neuen, berufsspezifischen Inhalten. Das Kursangebot besteht aus Themenfeldern Clustertheorie, Cluster- und Netzwerkmanagement, Internationale Beziehungen, Business Intelligence, Kommunikation, internationale und grenzüberschreitende Zusammenarbeit, interkulturelle Kompetenz, Verhandlungstechniken, Betriebswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung in Deutschland, Frankreich und Europa sowie Informations- und Kommunikationstechnologien.

Der Masterstudiengang wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms Interreg IV Oberrhein gefördert. Dadurch sind die Studierenden vom zweiten bis vierten Semester von den Studiengebühren befreit. Der Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester.

Seminarprogramm „Leistungen und Wirkungen von Clustermanagements steigern“

Die Bedeutung von professionellen und nachhaltig agierenden Cluster-Organisationen für eine zielgerichtete Clusterentwicklung hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen. Im Rahmen des Seminarprogramms „Leistungen und Wirkungen von Clustermanagements steigern“ der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH werden aktuelle und zukunftsweisende Cluster-Themen behandelt.

In jeweils eintägigen Seminaren werden mittels verschiedener Formate und Instrumente (u. a. Vorträge, moderierte Diskussionen, Gruppenarbeit, Analyse und Bewertung von Fallbeispielen, Präsentation von neuen Methoden und Clustertools) neue Aufgabenfelder und Themenbereiche aufgriffen, die Clustermanagement-Organisationen wichtig sind: Sei es, um deren Qualität zu steigern oder um effizientere Arbeitsprozesse zu ermöglichen.

Die Seminare richten sich an alle Clustermanagements, die in einer guten Diskussionskultur gegenseitig voneinander lernen und neue Methoden ausprobieren möchten, um so ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Ansprechpartner/-in
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Fakultät für Wirtschafts-, Informations- und Sozialwissenschaften
Prof. Dr. Hans-Jörg Drewello
Kinzigallee 1
77694 Kehl
Telefon
+49 7851 894-176
Telefax
+49 7851 894-5176
E-Mail
drewello(at)hs-kehl(dot)de
Ansprechpartner/-in
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Claudia Martina Buhl
Steinplatz 1
10623 Berlin
Telefon
+49 30 310078-278
Telefax
+49 30 310078-222
E-Mail
claudia.buhl(at)vdivde-it(dot)de