Sie sind hier:
Region: Schwarzwald-Baar-Heuberg

Neue Werkstoffe / Oberflächen

Die Materialwissenschaften und die Werkstoff- und Oberflächentechniken tragen als Querschnittstechnologien wesentlich zur Lösung der Zukunftsfragen und Herausforderungen, insbesondere in den Wachstums- / Zukunftsfeldern nachhaltige Mobilität, Umweltschutz, Erneuerbare Energien sowie Gesundheit, bei. Sie sind Innovationstreiber und Schlüssel für Produktinnovationen für fast alle Industriezweige.

Cluster Neue Werkstoffe und Oberflächen (Kunststofftechnik)

In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg besteht eine hohe Dichte von Unternehmen der Spritzgießtechnologie. Neben Anbietern, die sich ausschließlich mit Spritzgießen insbesondere in den Bereichen Automotive, Feinmechanik und Medizintechnik befassen, existieren zahlreiche Firmen, die aus dem Metallbereich kommend zunehmend Kunststoffe verarbeiten. Entsprechend ausgeprägt ist die Expertise in der Region im Bereich der Hybridtechnologie. Projekte, neuartige Materialen, wie keramische Komponenten in den Spritzgießprozess einzuführen, innovative Beschichtungsverfahren zu nutzen und die Heisskanaltechnologie effizient anzuwenden, unterstreichen die hohe Qualität des Clusters.

Fachliche Einordnung

  • Neue Werkstoffe / Oberflächen
  • Automotive
  • Leichtbau
  • Mechatronik
  • Medizintechnik
  • Wissenswirtschaft inklusive unternehmensnahe Dienstleistungen

Produktfelder

  • Kunststofftechnik
  • Spritzgießen 
  • Formenbau 
  • Leichtbau 
  • Hybridtechnik 
  • Oberflächentechnik 
  • Prüftechnik 
  • Werkzeugtechnik 
  • Prozesstechnik

Räumliche Schwerpunkte

  • Schwarzwald-Baar-Heuberg 
  • Villingen-Schwenningen 
  • Rottweil
  • Tuttlingen

Anzahl Unternehmen

200

Unternehmen

  • ddm hopt+schuler GmbH & Co. KG 
  • GRÄSSLIN KBS GmbH 
  • Hans Huonker GmbH 
  • Marquardt GmbH
  • RIA-Polymers GmbH 
  • Stolz & Seng Kunststoffspritzguss und Formenbau GmbH 
  • Weißer und Grießhaber GmbH
  • Werner Bauser GmbH

Relevante Einrichtungen

  • TechnologyMountains e. V. 
  • Kunststoff-Institut Südwest GmbH & Co. KG 
  • Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft e. V. (HSG-IMIT)
  • Hochschule Furtwangen University

Zugehörige Cluster-Initiativen

TechnologyMountains e. V.

TechnologyMountains macht Unternehmen zu Gipfelstürmern, denn im Verbund kommen Unternehmen schnellervoran. So sind bei TechnologyMountains über 280 Unternehmen vom Vernetzungsangebot überzeugt. Komplettdarstellung
Kontakt:
Thomas Wolf
Telefon:
+49 7721 922-511
Fax:
+49 7721 922-9511
E-Mail:
wolf(at)technologymountains(dot)de