Sie sind hier:
Industrie 4.0

Online-Seminar: Verschmelzung von Design und Konstruktion durch die additive Fertigung

Additive Fertigungsverfahren scheinen die zahlreichen Restriktionen, die traditionelle Fertigungsmethoden dem Produktdesign bislang auferlegen, mit einem Mal aufzuheben. Doch häufig werden "klassische" Produktdesigns 1:1 übertragen. Extrudieren, drehen, verrunden - Regelgeometrien und klassische Werkzeuge in CAD-Umgebungen sind perfekt auf traditionelle Fertigungsverfahren abgestimmt. Sie sind zurecht fest in den Köpfen von Konstrukteuren verankert.

Doch sind diese Geometrien wirklich optimal, wenn Additive Fertigungsverfahren weitaus größere Gestaltungsfreiheit versprechen?

Eine Anlehnung an die Natur und ihre teils enorm komplexen Strukturen drängt sich geradezu auf. Dabei verschmelzen Design und Konstruktion. Der Vortrag soll zu Anregungen führen, wie ein solcher Produktentstehungsprozess aussehen könnte. Die Referenten bieten die Möglichkeit an, während des Vortrages sich direkt mit den Anwendungsbeispielen der Teilnehmenden zu beschäftigen.

Referenten:

  • Leonard Sporleder, B. Eng., M.Sc., erarbeitet einen speziell auf hybride Fertigungsverfahren angepassten Entwicklungsprozess z. B. für den individuellen Innenausbau von Campingfahrzeugen.
  • Hans-Georg Enkler, Prof. Dr.-Ing., ist Studiendekan des Masterstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen - Product Innovation an der Hochschule Furtwangen. Dort vertritt er den Schwerpunkt Leichtbau, bei dem es sich insbesondere um eine rechnergestützte Designfindung und um moderne Fertigungsverfahren handelt.
Datum
14.01.2021
Uhrzeit
10:00 bis 11:00 Uhr
Veranstaltungsort


Online
Teilnehmerbeitrag
Kostenfrei
Anmelden
Zur Übersicht
Veranstalter
TechnologyMountains e. V.
Romäusring 4
78050 Villingen

Telefon
+49 7721 922-511
Telefax
+49 7721 922-9511
E-Mail
info(at)technologymountains(dot)de