Sie sind hier:
Region: Hochrhein-Bodensee

Umwelttechnik

Die Umwelttechnik findet sich als Querschnittstechnologie in vielen anderen Branchen als Teil des eigentlichen Kerngeschäftes wider. In Baden-Württemberg fokussieren dabei viele Unternehmen auf Energieeinsparungen, die Vermeidung von Emissionen durch nachgeschaltete Verfahren und produktionsintegrierte Umwelttechnik.

Cluster Umwelttechnologie

Die Akteure im Cluster Umwelttechnologie rund um den Bodensee sollen miteinander in einem Netzwerk für Umwelttechnologie verbunden werden. Die Cluster-Initiative Netzwerk Umwelttechnologie soll zur zentralen Kommunikationsplattform für die Umwelttechnologiebranche der Bodenseeanrainer werden. Ziel ist es, durch eine hohe Vernetzung und die gezielte Förderung im Cluster der Umwelttechnologien das Bodenseeland mittel- und langfristig zu einer der innovativsten und leistungsstärksten Umwelttechnologieregionen auszubauen. Die Konkurrenzfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Bodensee wird so zusätzlich für den globalen Wettbewerb gestärkt.

Fachliche Einordnung

  • Umwelttechnik
  • Energie

Produktfelder

  • Energie 
  • Wasser 
  • Abwasser 
  • Abfall
  • Wissenschaft

Räumliche Schwerpunkte

  • Landkreis Konstanz 
  • Landkreis Waldshut 
  • Landkreis Schwarzwald-Baar 
  • Landkreis Tuttlingen 
  • Landkreis Sigmaringen 
  • Landkreis Bodenseekreis 
  • angrenzende Landkreise in Bayern 
  • angrenzende Kantone in der Schweiz
  • Bundesland Vorarlberg, Österreich

Anzahl Unternehmen

300

Unternehmen

  • GICON Großmann Ingenieur Consult GmbHE&I Energie und Innovation Ingenieurbüro 
  • Z-Design Dipl.-Ing. Werner Zyla GmbH
  • Energieagentur Kreis Konstanz GmbH

Relevante Einrichtungen

  • Handwerkskammer Konstanz 
  • Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz

Relevante Landesweite Netzwerke

Plattform Umwelttechnik e. V.

Die Plattform Umwelttechnik ist ein privatwirtschaftlicher Verbund von Firmen, Instituten und Hochschulen in Baden-Württemberg. Sie fördert die Zusammenarbeit in F&E und Produktion, in der Umwelt- und Energietechnik sowie Dienstleistungen. Komplettdarstellung
Kontakt:
Ingrid Müller
Telefon:
+49 711 32732-533
Fax:
+49 711 32732-569
E-Mail:
pu(at)lvi(dot)de